Direkt zum Inhalt

Unternehmen & Marken

Die fenaco Genossenschaft ist in vier strategischen Geschäftsfeldern tätig, die sich entlang der Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft ausrichten. Unsere Unternehmen und Marken im Überblick.

Unternehmen & Marken

In den vier strategischen Geschäftsfeldern der fenaco werden rund 20 Unternehmen und gut ein Dutzend Marken geführt. Diese machen in der Summe den Erfolg der fenaco Genossenschaft aus.

Geschäftsfeld Agrar

Geschäftsfeld Agrar

Die Unternehmen der fenaco Genossenschaft beliefern die Landwirte mit Produktionsmitteln, die es für eine nachhaltige, effiziente Landwirtschaft braucht: fenaco beschafft Saatgut für ertragreiche Ernten und stellt eine lückenlose Versorgung mit Pflanzennahrung sicher. Zudem transportiert und handelt sie Nutztiere, und sie importiert Landtechnik wie Traktoren und Maschinen in die Schweiz.

Geschäftsfeld Lebensmittelindustrie

Geschäftsfeld Lebensmittelindustrie

Die fenaco Genossenschaft verarbeitet und vermarktet Früchte, Gemüse, Kartoffeln, Weintrauben, Fleisch und Eier. Die Produkte übernimmt sie, teilweise in Partnerschaft mit den LANDI, direkt von den Bauern. Die Rohstoffe veredelt fenaco in ihren Industriebetrieben und stellt daraus gesunde, sichere Lebensmittel her. Diese werden als Halbfertig- oder Fertigprodukte an Hotels und Restaurants geliefert oder liegen in den Kühltruhen und Regalen der Grossverteiler und Detailhändler zum Kauf bereit.

Geschäftsfeld Detailhandel

Geschäftsfeld Detailhandel

Die fenaco Genossenschaft spielt eine bedeutende Rolle im Schweizer Detailhandel. Mit ihren Volg-Läden, der wachsenden Zahl von Tankstellenshops und LANDI Läden versorgt sie die Bevölkerung im ländlichen Raum der Schweiz mit frischen Lebensmitteln sowie attraktiven Haus- und Gartenartikeln.

Geschäftsfeld Energie

Geschäftsfeld Energie

Im Geschäftsfeld Energie ist die fenaco Genossenschaft mit über 400 Tankstellen der AGROLA AG im ländlichen Raum präsent. Dazu kommt das Heizöl- und Holz-Pellets-Geschäft der AGROLA. Angelehnt an die zukunftsorientierte Strategie des Geschäftsfelds positioniert sich fenaco und die AGROLA als gesamtheitliche Energieanbieterin. Im Bereich Erneuerbare Energien tätig ist ausserdem die Solvatec AG, sie ist spezialisiert auf Solaranlagen.