Direkt zum Inhalt

Story

Dank Fahrzeugtelematik Transportwege minimieren

Mit der TRAVECO  Transporte AG verfügt die fenaco über ein Logistikunternehmen, das mit über 280 Camions jährlich nahezu 3 Mio. Tonnen Güter transportiert.

Thumbnail

Mit der TRAVECO  Transporte AG verfügt die fenaco über ein Logistikunternehmen, das mit über 280 Camions jährlich nahezu 3 Mio. Tonnen Güter transportiert. Hier erfolgte 2013 die Einführung der Telematik. Auch die 40 LKW der fenaco-Tierhandels-Organisation Anicom werden mit der Fahrzeugtelematik ausgerüstet: Ziel dieser Innovation ist es Transportkosten, Transportwege und Transportzeiten zu minimieren, um Energie und Kosten zu sparen und die Tiere so kurz und stressfrei wie möglich zu transportieren.

Die Auftragserteilung an die Chauffeure erfolgt jetzt systemunterstützt. Der aktuelle Standort der Fahrzeuge ist für den Disponenten jederzeit ersichtlich. So können die Routen zur effizienteren Abwicklung und zum Wohl der Tiere laufend optimiert werden. Zudem können Fahrverhalten, Treibstoffverbrauch und weitere Transportdetails laufend überprüft werden. Diese Daten fliessen schliesslich in die Schulung der Chauffeure ein und optimieren deren ökonomisches Fahrverhalten.