Direkt zum Inhalt

Story

Mischfutterwerk Puidoux: UFA investiert in der Romandie

Das UFA-Mischfutterwerk in Puidoux verarbeitet einen Grossteil der Westschweizer Getreideproduktion und liefert Futter – aus der Region, für die Region. Die gute Auslastung bedingt laufend Massnahmen zur Effizienzsteigerung.

UFA-Mischfutterwerk in Puidoux

Das UFA-Mischfutterwerk in Puidoux (VD) wird laufend erneuert und ausgebaut. 2019 erfolgt unter anderem der Umbau der bisherigen Hygienisierung auf die Expandertechnologie.

Das UFA-Mischfutterwerk in Puidoux verarbeitet einen Grossteil der Westschweizer Getreideproduktion und liefert Futter – aus der Region, für die Region. Es ist für Getreidebauern und Tierhalter in der Westschweiz wichtig, weshalb es laufend erneuert und ausgebaut wurde: 2011 wurden die Zellenerweiterung, eine zusätzliche Pressenlinie, Energiesparmassnahmen mit Mikrogasturbine und Wärmerückgewinnung realisiert; 2016 der neue Verladeturm zur Leistungssteigerung.

Die sehr gute Auslastung des Werks bedingt laufend weitere Massnahmen zur Effizienzsteigerung und die Erneuerung der Maschinen. Im Jahr 2019 werden die bisherige Hygienisierung auf Vorkonditionierer und Expandertechnologie umgebaut. Expanderfutter hat sich in der Deutschschweiz breit durchgesetzt. Es ermöglicht eine sichere Hygienisierung und einen gewissen Aufschluss von Nährstoffen, zum Beispiel von Stärke. Damit werden die Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit verbessert. In wissenschaftlichen Versuchen mit Mastschweinen konnte die bessere Futterverwertung von Expanderfutter nachgewiesen werden. In der Praxis brachte Expanderfutter für Schweinehalter dank der besseren Futterverwertung eine Leistungssteigerung und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit.

National abgestimmtes Sortiment

Die UFA AG, eine strategische Geschäftseinheit der fenaco Genossenschaft, ist bestrebt, die Vorteile eines national abgestimmten Sortiments für alle Schweizer Tierhalter zu nutzen. Mit der laufenden Erneuerung des Mischfutterwerks Puidoux bekennt sich UFA zu einer produzierenden Landwirtschaft mit Tierhaltung in der Westschweiz.

Das Werk ist bezüglich Konzeption, Grösse und Leistungsfähigkeit das führende Mischfutterwerk in der Romandie und erfüllt die Schweizer Qualitätsanforderungen. Es sichert in der Region die Getreideverarbeitung und damit auch Arbeitsplätze und ermöglicht kurze Transportwege. Dank der modernen Technologie bietet UFA ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis, ist ein verlässlicher Partner mit Perspektive, Vertrauen und Goodwill und schafft Wertschöpfung in der Region.